Wolfgang Nürnberger

Geboren am 09.05.1951 in Rastenberg/Thür.

1958 bis 1968: POS Rastenberg

1968 bis 1971: Lehre im Weimar-Werk als Maschinenbauer mit Abitur

1971 bis 1973: Grundwehrdienst bei der NVA (18 Monate)

1973 bis 1977: betriebswirtschaftliches Studium an der Ingenieurhochschule in Zwickau mit dem Abschluss als Dipl.Ing.Ök.

1977 bis 1983: VEB Dämpferbau Lommatzsch/b. Meißen, zuletzt als Direktor für Verkauf

1983 bis 1988: Direktor des Branch Office des Außenhandelsbetriebes Fortschritt-Landmaschinen in Tripolis/Libyen

1988 bis 1990: Einsatz in der BRD als Verantwortlicher für den Export von materiellen Leistungen für drei Industrie-Kombinate in die BRD

1991 bis 2001: Beschäftigung bei der Horsch Maschinen GmbH in Schwandorf/Bayern

bei Horsch zuletzt als Verkaufsleiter Deutschland Ost

2001 bis 2017: Geschäftsführender Gesellschafter der Fachagentur Bodenbearbeitung–Saat–Pflanzenschutz

Diese Fachagentur war ein Spezialvertriebspartner der Firma Horsch mit Sitz in Rastenberg und verantwortlich für den Vertrieb in Thüringen, Sachsen und Sachsen-Anhalt.

2017 bis heute: Tätigkeit als unabhängiger (seit 2021!) Berater in eigener Firma für die Streifensaat-Technologie (Strip-Till) als durchgehendes Bewirtschaftungssystem

Mein Hobby ist die Fotografie und der Fußball (RB Leipzig).

Außerdem engagiere ich mich stark in sozialen Bereichen.

Seit vielen Jahren bin ich Mitglied im Verein KarEn – Verein zur Förderung Alternativer Energien in der Karibik e.V. mit Sitz in Berlin.

Seit 2014 engagieren meine Frau und ich uns auf völlig privater Basis in Indien.

Dort haben wir inzwischen fünf Grundschulen in Zentral-Indien mit Mobiliar ausgerüstet.

Wir sichern seit dieser Zeit, die jährliche Versorgung von über 500 Kindern.

Diese Kinder kommen zumeist aus sehr ärmlichen, bäuerlichen Verhältnissen.

So unterstützen wir u. a. den Kauf des notwendigen Schulmaterials für diese indischen Schüler.


Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.